header

Infobrief Nr. 12

Mitgliedervollversammlung

Beschlüsse der Mitgliedervollversammlung am 17. September 2013
Grundsatzbeschluss

Synagogen-Förderverein dokumentiert die aktuellen Entwicklungen

Am 27. August 2013 stellte Kulturstaatssekretär Martin Gorholt einen Drei-Punkte-Plan für eine Potsdamer Synagoge vor, die von allen drei jüdischen Gemeinden der Stadt genutzt wird.

Der Synagogen-Förderverein veröffentlicht den Drei-Punkte-Plan im Wortlaut

Die Synagogengemeinde Potsdam erläuterte anschließend ihre Einschätzung der neuen Situation in einer Pressekonferenz.

Die Position der Synagogengemeinde:

Pressereaktionen
rbb online, 27. August 2013: Kompromiss zu Synagogenbau in Potsdam gefunden zum Artikel
PNN, 28. August 2013: Durchbruch im Synagogenstreit? zum Artikel
PNN, 28. August 2013: Kommentar – Ohne Dogma zum Artikel
MAZ, 28. August 2013: Potsdamer Synagoge soll 2016 stehen zum Artikel
MOZ, 28. August 2013: Kompromiss zu Synagogenbau zum Artikel
BILD, 27. August 2013: Kompromiss zu Synagogenbau zum Artikel